· 

Vollmond 30.11.20

Die kommende Woche beginnt am Montag mit dem Vollmond auf der Achse Zwillinge/ Schütze.

 

Wer sich den transformativen Energien des letzten Neumondes hingegeben hat und vielleicht „Altes“ hat sterben lassen, der kann nun die ersten Schritte der Neuen Energien wahrnehmen.

 

Die Sonne im Schützen zeigt, dass es im Bewusstsein einiges an Erkenntnis geben könnte.

Neue Perspektiven dürften sich zeigen und eventuell schon eine neue Idee entstehen.

Der Mond in den Zwillingen, als Anzeiger der Sichtbarkeit von Energien, die beim letzten Neumond den ersten Impuls hatten, könnte nun dazu führen das neue Impulse oder neue Unternehmungen beginnen sich zu zeigen.

 

Vielleicht fügt es sich ja, dass neue Kontakte zustande kommen oder neue Gemeinschaften gebildet werden. Möglicherwiese muss hierzu eine bewusste Kraftanstrengung unternommen werden.  

Also wäre es gut in diesem Tagen darauf zu achten, welche (neuen) Kontakte sich ergeben, oder bewusst gesucht werden.

Ein Aspekt zu Pluto zeigt auch hier wieder den transformativen Aspekt bzw. dass es um eine Idee oder ein Konzept geht. Das sich hier verändert und sich in veränderter Form zeigt.

 

Interessant ist, dass an diesem Vollmond eine Mondfinsternis stattfindet, die den Aspekt der Transformation nochmals unterstreicht. Allerdings glaube ich nicht, dass diese Mondfinsternis besonders spürbar sein wird, denn sie ist in unseren Breiten weder sichtbar, noch ist sie "total" 

 

Zwillinge oder Menschen mit Zwillingsbetonung (Aszendent, MC oder mehrere Planeten) dürften sich besonders Fragen wohin die Reise jetzt geht.

 

Schützen oder Menschen mit Schützebetonung dürften sich derzeit besonders fragen, was sie aus der Vergangenheit lernen und was es noch immer gilt loszulassen. Und auch hier stellt sich aber erst dann die Frage, wohin die Reise nun gehen soll.

 

 

Bei Fischen und Jungfrauen (oder eine Betonung dieser Zeichen) könnte es es zu inneren Spannungen kommen denn all das oben gesagt steht in Spannung zu ihren Konstellationen. Eventuell fühlt sich das so an, als ob beide Seiten, Die Vergangenheit und die Zukunft gleichzeitig ziehen. Die Spannung kann schwer auszuhalten sein und bedarf vielleicht eines Blickes nach innen, was es da aus der Vergangenheit noch zu heilen gibt, um sie in Frieden loslassen zu können. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hinweis:  Meine  Arbeit als begleitende systemische Kinesiologin , Astrologin und Coach beruht ausschließlich auf dem begleitenden Modell und stellt keinen Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlung dar. Sie ist als Gesundheits - und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden sollte der Klient also einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten aufsuchen.  Desweiteren sollten notwendige heilkundliche Behandlungen nicht unterbrochen oder abgebrochen werden. 


Kontakt


Michaela Neumann

 

Tel. 0176-48601272

        08268- 7209899

       

Mail: info@energien-in-harmonie.de