25.1.-31.1. 2021

Diese Woche beginnt mit einem Mond in den Zwillingen.

 

Ein Mond in den Zwillingen ist gern intellektuell und spricht viel.

Während der Mond in den Zwillingen steht, hält es die meisten Menschen nicht auf dem Sofa.

Neugier und Unternehmungslust ist dann die vorherrschende Gefühlslage.

 

Die Sonne im Wassermann, im Zulauf auf den Jupiter unterstützt diese Energie.

Bei Sonne und Mond in Luftzeichen, da kann es durchaus zu geistigen Unternehmungen kommen die die eine oder andere Vision ins Leben rufen- zumindest erst einmal auf der gedanklichen Ebene.

 

Mit dem Jupiter dabei, sind diese Visionen unter Umständen großartig.

 

Je nachdem, wie diese Konstellation im eigenen Horoskop gestellt ist, hat diese Vision Hand und Fuß, oder zerplatzt recht schnell wieder.

Gerade am Montag steht aber auch der Mars im Winkel zu Jupiter und bringt gleich noch einen zündenden Funken mit hinein.

Hier kann also der eine oder andere entweder über ein selbst gestecktes Ziel hinausschießen, oder gleich einmal Taten folgen lassen

 

Am Abend wechselt der Mond in das Zeichen Krebs

 

Am Dienstag wandert die Sonne in ein Quadrat zu Uranus.

Da auch der Mars noch dicht dabei steht (zwar schon über den Uranus hinweg, aber die Sonne kann hier als „Verbinder“ fungieren), kann es an diesem Tag oder auch am Mittwoch zu nervösen oder übereilten Handlungen kommen.

 

Am Donnerstag findet der erste Vollmond dieses genau auf dem Jupiter statt.

Jupiter, als Prinzip der Erweiterung, des Optimismus und der Erkenntnis hilft hier der Sonne einige Erkenntnisse zum Thema Neuorientierung, Menschlichkeit aber vielleicht auch Visionen zu finden. 

 

Der Mond gegenüber verhilft diesen Erkenntnissen und/ oder Visionen, Neuorientierungen auch den Weg in das Empfinden zu finden. Die Sonne im Wassermann steht ja per se für Überwindung von Altem und ein herausheben aus alten Strukturen.

 

Der Mond im Löwen dagegen, steht für den Wunsch der Seele bemerkt zu werden den eigenen Willen zum Ausdruck zu bringen. Der Jupiter in dieser Vollmondkonstellation kann dazu beitragen das eigene Selbst etwas übergroß darzustellen.

 

Der Mars steht im Quadrat zu dieser Konstellation. Damit kommt noch ein enormer Energieimpuls dazu.

Mars im Quadrat zu einem Vollmond bringt hier nochmals den Impuls des Durchsetzens mit hinein. Es kann also gut sein, dass dieser Vollmond davon geprägt ist den eigenen Willen durchzusetzen.

Da diese Konstellation in fixen Zeichen stattfindet, kann fier eine außerordentliche Beharrlichkeit, bis Sturheit bemerkenswert sein.

 

Vielleicht mag der eine oder andere einmal überlegen, welcher Impuls am letzten Neumond (13.1.) gesetzt wurde.  Und wie sich das nun zeigt, sozusagen als Höhepunkt dieser Entwicklung.

 

Am Freitag ist eine Venus/ Pluto Konjunktion prägend. Da diese allerdings im Steinbock stattfindet, könnte die Leidenschaft dieser Konstellation eher übersichtlich sein, bzw. sich auf materielles beschränken oder auch Bodenständigkeit zum Ausdruck haben.

Venus, Ausdruck der eigenen Liebesfähigkeit und des Selbstwertes, aber auch als Wunsch für Begegnung in enger Verbindung zu Pluto, dem Herrn über die Unterwelt und als Synonym für Macht und Transformation, aber auch Bindung und Konzepte, ist in enger Verbindung meist ein Ausdruck großer Leidenschaft. Da Das Zeichen Steinbock aber ein Erdzeichen ist, können sich die Themen hier eben eher auf materielle Dinge oder die Arbeit beschränken.

 

Am Samstagnachmittag wird Merkur das erste Mal in diesem Jahr Rückläufig.

Einem rückläufigen Merkur wird nachgesagt, dass man in dieser Zeit keine Verträge unterschreiben und keine technischen oder fahrbaren Geräte anschaffen soll. Alles, was dagegen schon lange bearbeitet werden muss kann dagegen in dieser Zeit gut gelingen.

Letztlich hängt der Ausdruck dieser Konstellation immer von der eigenen Häuserstellung ab.

 

Das Wochenende im Allgemeinen sollte von alltäglichen Pflichten geprägt sein, denn der Mond steht in der Jungfrau.

 

Aber da die ganze Konstellation von Sonne, Mars, Uranus und Jupiter noch immer wirksam ist, (erst im Laufe des Montages lassen diese Energien nach) ist die Woche im Allgemeinen doch von eher aktiver Natur.

 

Und so wünsche ich euch eine „großartige“ Woche

 

Herzlichst

 

Michaela 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hinweis:  Meine  Arbeit als begleitende systemische Kinesiologin , Astrologin und Coach beruht ausschließlich auf dem begleitenden Modell und stellt keinen Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlung dar. Sie ist als Gesundheits - und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden sollte der Klient also einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten aufsuchen.  Desweiteren sollten notwendige heilkundliche Behandlungen nicht unterbrochen oder abgebrochen werden. 


Kontakt


Michaela Neumann

 

Tel. 0176-48601272

        08268- 7209899

       

Mail: energien.in.harmonie@web.de