· 

Wochenimpuls vom 14.6. - 21.6. 2021

Wochenimpuls

14.6. – 20.6.21

 

Ein Wochenimpuls der anderen Art

 

Diese Woche beschreibe ich das aktuelle  2. genaue Saturn – Uranus- Quadrat 

 

Ich habe ja schon mehrfach erwähnt, dass dies „DIE Konstellation dieses Jahres“ ist und uns mehr oder weniger intensiv das ganze Jahr begleitet.

 

Was bedeutet da aber nun genau?

 

Saturn und Uranus sind von ihrer Energiequalität her ein krasser Gegensatz.

 

Saturn, der Hüter der Zeit, steht für Traditionen, Regeln, Gesetze, aber auch für Härte und Langsamkeit, er prüft alles genau, ob es auch so richtig ist, wie es ist.

Damit ist Saturn die Energie des Lehrers. Eines strengen, aber auch gerechten Lehrers. Seine Energie ist schwer und sein dazugehöriges Zeichen, der Steinbock, gehört dem Element Erde und der kardinalen Qualität an.

Da, wo Saturn im eigenen Horoskop steht, ist man daher meist auch härteren Prüfungen unterzogen. Oft liegt Angst über dem Thema, das Saturn hier ausdrückt.

Saturn fordert Verantwortung und besonders Eigenverantwortung. Wer dies nicht möchte, hat oft Probleme mit den Themen des Saturn.

Wer dagegen seine Aufgaben annimmt und in die Verantwortung geht, dem kann Saturn ein Freund sein. Ein weiser Freund, der nicht laut ist und doch auch Geschenke parat hat. Diese Geschenke kommen häufig erst später im Leben.

Im Transit sind die Themen ähnlich. Der Lebensbereich, durch den Saturn gerade läuft, wir geprüft und auf ein notwendigstes reduziert. Gibt es in diesem Bereich dann doch eine Erweiterung oder Verbesserung, so ist das Thema gelöst und das Geschenk ist dauerhaft.

 

 

 

Uranus dagegen ist vollkommen anders. Er ist spontan, schnell, unerwartet.

Uranus steht für Revolution, Eigenständigkeit und Individualismus.

Er geht über die Grenzen (Saturn) hinaus, möchte frei sein und wissen, was hinter dem Horizont ist. Uranus ist der Entdecker (nicht unbedingt der Forscher) im Tierkreis.

Da, wo Uranus steht, werden die Dinge außer Kraft gesetzt, verändert sich alles und das ohne Vorankündigung.

Da Uranus sich auch nicht binden möchte und eher seinen eigenen Weg geht, ist es auch kaum vorherzusehen, wie sich die Dinge unter Uranus entwickeln.

Da, wo Uranus im eigenen Radix steht, sind wir im Frei und ungebunden, manchmal auch unverbunden.

Uranus‘ Element ist die Luft, sein Zeichen der Wassermann, seine Qualität „fix“

Wenn Uranus im Transit läuft, ist der Lebensbereich oder das Thema meist von Veränderungen und Neuerungen betroffen. Uranus kann aber nur da etwas verändern, wo die Basis nicht stimmt.

Uranus‘ Aufgabe ist es flexibler zu machen. Er sagt „schau, es geht auch anders oder weiter“

Und so ist Uranus letztlich ein wichtiger Lebensausdruck, denn Leben ist Veränderung. Ohne Veränderung steht das Leben still.

Uranus ist also die Weiterentwicklung des Saturn. Da wo Saturn Grenzen hat, geht Uranus weiter. Da, wo Saturn sich an Regeln hält, geht Uranus darüber hinaus und zeigt, dass „es“ auch anders geht.

Und doch braucht es beides im Leben. Traditionen und Veränderungen. Regeln und auch Reformen.

Wo Saturn zu lang zu starr wird, kommt Uranus und zettelt eine Revolution an, so, dass sich alles verändern kann, eine Welt neu gestaltet werden kann.

 

 

 

 

 

Im Moment prallen diese beiden Energiequalitäten herausfordernd aufeinander.

Saturn verändert gerade alle Regeln (Saturn im Wassermann) und

Uranus dagegen verändert dagegen die materiellen Werte (Uranus im Stier) und auch „Reviere“ (die Verhältnisse, wie Gegenden/ Räume aufgeteilt sind).

Letztlich ist es aber so, dass beides nebeneinander bestehen muss und auch einander bedingen muss.

Es geht nicht darum ein so oder so zu leben, sondern ein sowohl als auch und für beide Energien, einen guten Weg sich auszudrücken. Es braucht Regeln und Individualität. Eigenverantwortung und Spontanität.

Wir sind also (jeder für sich und auch gemeinsam) dazu aufgerufen in dieser besonderen und heraufordernden Zeit, alles so gut wie möglich und zum besten Nutzen für alle Wesen zu gestalten.

Regeln müssen manchmal verändert werden. Es fragt sich, in welche Richtung.

Auch Materielle Werte und Räume brauchen hin und wieder eine Veränderung. Auch hier ist die Frage in welche Richtung es geht.

In der Welt kann jeder derzeit sehen wie die Energien –obwohl so gegensätzlich–  doch zusammenspielen und einander bedingen.

Wie sieht es im eigenen Leben derzeit aus?

In dieser Woche ist nun ein weiteres Mal die Möglichkeit das eine oder andere, das an Veränderung ansteht oder bereits vollzogen wurde, zu korrigieren und besser miteinander in Einklang zu bringen.

Wo braucht es Veränderung? Welche materiellen Werte sollten neu oder anders gestaltet werden?

Welche Regeln sind noch stimmig oder sollten überdacht werden?

 

Brauchst du Hilfe und Unterstützung dabei deinen Saturn oder deinen Uranus besser zu verstehen, so kontaktiere mich gern.

 

Ich wünsche eine Erkenntnisreiche Woche

 

Herzlichst Michaela Neumann  

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hinweis:  Meine  Arbeit als begleitende systemische Kinesiologin , Astrologin und Coach beruht ausschließlich auf dem begleitenden Modell und stellt keinen Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlung dar. Sie ist als Gesundheits - und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden sollte der Klient also einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten aufsuchen.  Desweiteren sollten notwendige heilkundliche Behandlungen nicht unterbrochen oder abgebrochen werden. 


Kontakt


Michaela Neumann

 

Tel. 0176-48601272

        08268- 7209899

       

Mail: energien.in.harmonie@web.de